Kleider und Röcke als feminine Statements

Sweatkleider und Midi-Röcke unterstreichen Ihren femininen, aber dennoch trendigen Style. Es darf wieder Bein gezeigt werden! Easy gestylt bieten Sie eine tolle Alternative zum herkömmlichen Beinkleid. Und das Beste: die Lieblingssneaker passen nicht nur zur Jeans, sondern verleihen auch einem Kleid einen tollen sportiven Look.

UND KLEIDER VON MONARI

COSY & CASUAL JETZT ENTDECKEN

Röcke & Kleider
Filter schließen
von
bis
 
8 Artikel

Elegante Röcke und Kleider für Damen - Welche Schnitte & Materialien liegen im Trend?

Auf der Suche nach Kleidern und Röcken gehen viele Damen einen langen Weg. Chic soll das Cocktailkleid sein, nicht zu ausgefallen, aber dennoch etwas Besonderes. Es soll zum Anlass passen und den eigenen Stil betonen. Es muss eine schlanke Silhouette zaubern, dennoch nicht zu schmal anliegen. Bestenfalls kann das Kleid für verschiedene Anlässe getragen werden, lässt sich mit Ballerinas, Pumps und Sandaletten kombinieren. Ganz schön hohe Anforderungen! Für ein monari-Kleid jedoch nicht, denn dieses meistert derartige Wünsche spielend.

 

Welches Kleid zu welchem Anlass?

 

Lässiges Kleid mit Eingrifftaschen oder Off-Shoulder-Dress gesucht? Maßgeblich für die Wahl des Kleides ist immer der Anlass, zu dem es getragen werden soll. Setzen Sie auf Casual-Kleider, die als gehobene Freizeitmode gelten. Wählen Sie das Kleid kurz, wenn Sie die entsprechende Figur und schlanke Beine haben. Ein knielanges Kleid hingegen ist für alle geeignet, die nicht gern allzu viel Haut zeigen wollen. Ein wenig gehobener geht es mit den Damenkleidern im Smart-Casual-Stil zu. Sie sind stilistisch zwischen Business- und Freizeitkleidern anzusiedeln und werden je nach Accessoire zu dem Einen oder Anderen. Businesskleider kommen im Büro zum Einsatz und stehen für Eleganz und Professionalität. Sie sind die Alternative zum Hosenanzug und sind meist in Schwarz oder Dunkelblau gehalten. Auch die neuen monari-Farben Alt-Silber oder Rosenholz sind sehr gut für Businessmode geeignet, zeigen sich dezent und dennoch nicht alltäglich. Das absolute Must-have im Kleiderschrank ist natürlich das Cocktailkleid. Es ist elegant, doch nicht zu festlich. Es passt zu vielen Anlässen und kann verschieden kombiniert werden. Mit einer Strickjacke wird es legerer, mit einem Bolero-Jäckchen hingegen zu einem eleganten und schicken Dress. Ob zur Abschlussfeier der Kinder, zur Vernissage oder zu festlichen Empfängen: Das Cocktailkleid ist immer eine gute Wahl. Inzwischen sind dafür auch neue Farben wie Candy, Sunshine oder Thymian erlaubt – die Zeiten des allein akzeptierten „kleinen Schwarzen“ sind endgültig vorüber. Hochelegante Ballkleider kommen nur zu ganz besonderen Anlässen infrage, wenn beispielsweise zu einem Ball geladen wird oder wenn ein ähnlicher Anlass bevorsteht. Damit fühlen Sie sich wie eine Prinzessin!

 

Welches Kleid zaubert eine schöne Figur?

 

Das klassische Etuikleid ist ein kleines Figurwunder, denn es zaubert selbst bei einem kleinen Bäuchlein eine tolle Figur. Durch die mittlere Länge bis zu den Knien werden kräftige Oberschenkel kaschiert. Kleider mit Spitzen- und Schmuckbesatz lenken die Aufmerksamkeit auf die Details, auch Blumen-Allover-Prints sind dafür perfekt geeignet. Eine schmale Taille lässt sich mit einem Tunnelzug perfekt in Szene setzen, wobei Sie hierbei variieren können, wie fest Sie den Tunnelzug ziehen. Definieren Sie Ihre Figur in einem solchen monari-Kleid einfach selbst! Sehr gut zum Zaubern einen schlanken Silhouette sind auch Kleider, die zwar figurnah geschnitten sind, die aber dennoch locker fallen. Sie schmiegen sich nicht an jede weibliche Kurve und zeichnen stattdessen vielmehr ein Bild von der zu erahnenden Figur. Für die Freizeit eignet sich hier ein Shirtkleid hervorragend, es ist leicht und luftig, dennoch unglaublich feminin.

Kleider aus festeren Stoffen wie Leinen oder das beliebte Lederkleid sollten schlanken Damen vorbehalten sein, denn diese Stoffe bzw. Materialien betonen jede Kurve. Grobe Stoffe sollten mit feinen Gegensätzen kombiniert werden, damit sie weiblich und zarter erscheinen. Tipp: Das Lederkleid ist ideal für den sexy Ausflug am Abend! Kleider in A-Linie kaschieren den Bauch. Auch Empirekleider oder das beliebte Babydoll schmeichelt der Figur, die aktuell etwas weniger trainiert erscheint. Frauen, die eher knabenhaft gebaut sind, profitieren ebenfalls von diesen Schnitten, die sie ganz leicht femininer erscheinen lassen. Damen mit großer Oberweite haben es oft schwer, das passende Kleid zu finden. Doch es gibt auch hierfür eine perfekte Lösung: den V-Ausschnitt! Dieser streckt den Oberkörper und lässt die Brust etwas zurücktreten. Auch Wickelkleider sind hierfür sehr gut geeignet, sie kaschieren sehr gut und sind gleichzeitig unglaublich bequem. Das perfekte Alltagskleid!

 

Wie lassen sich Kleider und Röcke gut kombinieren?

 

Wie Kleider kombiniert werden können, geben Anlass und Kleid selbst vor. Ballerinas passen einfach nicht zum Ballkleid, große Ohrringe kombiniert mit Armband und weiterem Schmuck lassen ein Lederkleid negativ wirken. Legen Sie für sich fest: - Sollen die Accessoires den Stil des Kleides untermalen oder in völligem Kontrast dazu stehen? - Zu welchem Anlass wollen Sie das Kleid tragen? - Welche Farben lassen sich zum gewählten Kleid kombinieren? - Welchen Eindruck wollen Sie hinterlassen? Der letzte Punkt wird gern unterschätzt, dabei ist er von größter Bedeutung! Tragen Sie ein Kleid, das zum Anlass passt, weder over- noch underdressed ist. Kombinieren Sie die dazu passenden und „erwarteten“ Schuhe: Zum Abendkleid oder zum Cocktailkleid sind Pumps oder hochhackige Sandaletten Pflicht, generell sollten festliche Kleider vor allem mit höheren Abätzen getragen werden. Businesskleider hingegen wie das Etuikleid sehen mit kleinen bis mittleren Absätzen stylischer aus. Große, schlanke Frauen haben es leichter, sie müssen nichts kaschieren und können selbst mit derben Schnürboots zum Glitzer-Kleid gut aussehen. Ballerinas verkürzen optisch das Bein und sollten daher nicht getragen werden, wenn Sie gern ein paar Zentimeter zu Ihren Beinen dazumogeln möchten. Leichter wird es bei Maxikleidern, die bis zum Boden reichen. Hier können Sie die Schuhe nach der Bequemlichkeit wählen, denn Absätze sind nicht zu sehen. Allerdings verändert sich dank eines Absatzes automatisch der eigene Gang und wird femininer, eleganter und selbstbewusster. Merke: Hochwertige und schöne Kleider werden durch die perfekten Schuhe und weitere Accessoires in Szene gesetzt und betont. Nicht stielt ihnen die Schau und wird selbst zum Eyecatcher! Achten Sie bei engen Kleidern darauf, dass sich die Unterwäsche nicht abdrückt. Sogenannte Seamless-Nähte sind ideal, hier zeichnet sich nichts ab. Es ist übrigens keine Alternative, gar keine Unterwäsche zu tragen: Frau von Welt setzt immer auf hochwertige Wäsche, die das Selbstbewusstsein pusht und ihr das Gefühl gibt, von Kopf bis Fuß perfekt gekleidet zu sein. BHs ohne Bügel oder zarte Bustiers sind eine gute Wahl, um den Busen in Szene zu setzen und zu verhindern, dass sich Spitzendetails, Nähte, Bügel oder Verschlüsse abzeichnen. Gerade bei Satin- und Samtkleidern, bei Seiden- und Spitzenkleidern ist das eine Kunst. 

 

Stylen und kombinieren sie passend zu unserer Röcken und Kleidern: 

StrickStrickjacken,  Damen JackenBlazerDamen Sweatshirts und Accessoires.

 

 

Was ist beim Kauf hochwertiger Kleider wichtig?

 

Damenkleider werden dann als hochwertig empfunden, wenn ihnen die Qualität der Verarbeitung anzusehen ist. Wenn erkennbar wird, dass der Hersteller mit Leib und Seele hinter seiner Kleidung steht, wenn durchdachte Details die Optik harmonisch unterstützen. Oder wenn Nachhaltigkeit mit modischen Trends Hand in Hand geht und sich das gute Gefühl, „gesunde“ Kleidung zu tragen, beim ersten Berühren des Stoffes einstellt. Monari-Kleider lassen keine Wünsche offen, denn die Authentizität und die Liebe zum Detail wird mit jedem Kleid offensichtlich. Die verwendeten Baumwollstoffe werden sukzessive auf Bio-Baumwolle umgestellt, sodass sich ein natürlich weiches Tragegefühl einstellt. Die Verwendung chemischer Stoffe bei der Herstellung und beim Färben der Kleidung basiert auf der Nutzung getesteter und verträglicher Stoffe, der Schutz der Gesundheit unserer Kundinnen hat oberste Priorität. Und das spüren Sie, wenn Sie ein monari-Kleid in der Hand halten! Das perfekte Kleid hat natürlich die zu Ihnen und zum Anlass passende Farbe. Warum nicht einmal statt Schwarz auf Safir setzen? Statt Silber auf Lagune und statt Weiß auf Lipstick? Mut zur Farbe zeichnet unsere Kundinnen aus, die stets auf der Suche nach dem Besonderen sind und sich dennoch auf das Traditionelle verlassen wollen. Feminine Kleider begeistern jeden Tag aufs Neue und punkten als uni Kleider mit Strasssteinen und Tunnelzug als modische Details. Oder sie setzen auf den Allover-Blumendruck und bringen damit den Sommer auf die Haut. Stilvolle Kettendetails, asymmetrische Schnitte und viele weitere durchdachte Ideen zaubern Kleider, die sich sehr deutlich von der breiten Masse abheben und Ihren individuellen Stil betonen. Diese Kleider sind für festliche Anlässe ebenso gemacht wie als typische Alltagsbegleiter. Sie sind mutig und unterstreichen den Wunsch danach, anders und einzigartig zu sein. Gleichwohl agieren diese Kleider als Statement und Eyecatcher wie als harmonisierende Eigenheit einer jeden Frau. Interessant dabei ist, dass jedes dieser Kleider an verschiedenen Frauen unterschiedlich wirken kann, sodass niemand das Gefühl bekommt, ein Kleid von der Stange zu tragen. Maßgeschneiderte Kleider, die Sie online kaufen können und die den Ansprüchen an die Nachhaltigkeit gerecht werden: Ein Novum, das zum Alltag wird. Und das in den Größen 34 bis 42!

Moderne Röcke greifen immer wieder Stile vergangener Modeepochen auf und verarbeiten diese in einzelnen Details. Gleichzeitig gibt es Schnitte, die einfach nie aus der Mode kommen und heute noch genauso modern sind wie vor vielen Jahren oder gar Jahrzehnten. Ein Beispiel dafür ist der klassische A-Linien-Rock. Dieser Rock ist ein wahrer Allrounder. Er ist vor allem als Businessrock bekannt und kann in unterschiedlichen Längen daherkommen. Sehr feminin und elegant endet er knapp unterhalb der Knie, kann aber auch als Mini-Rock eine Handbreit oberhalb der Knie enden. Dann ist er eher für den abendlichen Ausflug mit der besten Freundin, das Date oder für eine Party passend. Im Büro setzen Sie eher auf eine mittlere Länge. Auch Wickelröcke sind nach wie vor gefragt. Hatten sie einst den Ruf, etwas bieder zu sein, sind sie heute doch wieder gefragte Fashion-Items. Sogar als Lederröcke treten sie auf und setzen ein modisches Statement. Röcke mit Volant sind weitere Pieces, die wieder einmal groß in Mode sind. monari greift diese Design-Vielfalt in den einzelnen Kollektionen immer wieder auf.

Röcke aus Seide und Satin: Diese kühlenden Sommerbegleiter sind heute gefragter denn je und können auch im Winter sehr gut getragen werden. Dann werden sie einfach mit einer Strumpfhose getragen, die Füße und Beine werden in stylische Stiefel verpackt und ein monari Pullover kombiniert. Fertig ist das perfekte elegante Outfit für den Winter. Satin und Seide haben sowohl eine kühlende als auch eine wärmende Eigenschaft. Die Stoffe sind also ideal für die kühlere Jahreszeit und bringen einen eleganten Touch mit sich. In dem Zusammenhang sei auf Plisseeröcke hingewiesen, auch diese sind derzeit wieder sehr angesagt. Hierauf, zusammen mit Crash-Optiken, setzt monari in seinen Kollektionen. Sie kommen meist als Midirock und werden auch als Faltenrock bezeichnet weil er viele Falten aufweist. Der Plisseerock hat sein einst biederes Image längst abgestreift und zeigen sich als feminine Röcke für alle Anlässe. In bunten Farben fallen sie auf, sind aber auch in gedeckten Farbtönen wie Dunkelblau oder Alt-Silber ein echter Hingucker. Diese Art der Röcke kann ebenfalls sowohl im Büro als auch in der Freizeit getragen werden und präsentiert sich immer stilsicher und elegant. Perfekt kombiniert werden die Plisseeröcke mit den passenden weißen Sneaker.

 

 

Wie lassen sich Röcke für Damen kombinieren?

 

  • Der absolute Klassiker bei monari sind elegante Plissee Röcke in allen möglichen Farben bis hin zu Mustervarianten. Dieser wird am besten mit einem schlichten Oberteil kombiniert. Ein elegantes weißes Shirt oder Top eignet sich hier besonders gut und lässt das Outfit in einem sehr elegantem Look erscheinen. Der Pliseerock von monari kann aber auch sehr cool gestylt werden.Tragen Sie zu diesem Look einfach weiße Sneaker und ein lässiges Outfit entsteht.. Selbst im Büro ist der Stil des Plisseerocks durchaus passend.

 

  • Auch Bleistiftröcke wollen gekonnt kombiniert werden, wobei die legere Variante ebenso möglich ist wie die elegante. Ein schlichtes Blusen Top oder ein Top mit Spaghettiträgern wird mit einem Cardigan kombiniert, mit Pumps wird aus dem Outfit ein bürotaugliches Styling. Espadrilles hingegen lassen den Look eher sportlich und für die Freizeit geeignet erscheinen. Zu schmal geschnittenen Röcken sind Oberteile, die eher locker fallen, am besten geeignet.

 

  • Der Maxirock gehört in jeden Kleiderschrank einer monari Kundin. Er wird auf Taillenhöhe getragen, wenn er die Figur strecken soll. Dazu kommt das Oberteil in den Bund. Der Maxirock auf Hüfthöhe lässt den Oberkörper länger wirken und verlangt ein lässiges Oberteil, das maximal bis zur Hüfte reichen darf. Ein schmales Top mit Spaghettiträgern oder eine Carmenbluse lassen den Look sehr feminin werden, schlichter wird er mit einem Tanktop oder einem einfachen Shirt. Ein Rock, der selbst viel Volumen mitbringt, sollte unbedingt mit einem schlichten Oberteil kombiniert werden! Zum Maxirock stylen Sie sich mit Sneakers, die aber nicht zu plump wirken dürfen. Filigrane und sehr schlichte Modelle sind eine bessere Wahl.

 

  • Zuguterletzt ein Tipp zum Midirock: Auch hierbei gilt, dass bei einem ausgestellten Rock ein figurbetonendes Oberteil getragen werden darf. Sogar ein Rollkragenpullover darf zum Midirock getragen werden, wenn dieser entsprechend weit ausgestellt ist. Das Oberteil muss dafür in den Bund gesteckt werden, wobei auch der vordere Bereich ausreichend ist. Weite Teile werden immer sehr locker in den Bund gesteckt. Hohe Schuhe passen als Pumps oder Sandaletten ebenso zum Midirock wie flache Espadrilles oder Ballerinas. 

 

Wie werden Röcke getragen?

 

Welchen Rock Sie wann tragen möchten, hängt meistens von den jeweiligen Veranstaltungen ab. monari Röcke bieten vielseitige Kombinationsmöglichkeiten und variieren sowohl in ihrer Farbe als auch im Schnitt und den Details. Der klassische A-Linien-Rock ist hierfür ein sehr gutes Beispiel.  Vor allem dunkle Modelle in Schwarz und Dunkelblau sehen an jeder Frau sehr elegant aus und wirken figurformend. Auch der Stufen- oder Volantrock sowie der Wickelrock sind für Frauen jeglicher Figur geeignet. Sie gelten sogar als Schlankmacher, zumal sie häufig asymmetrisch geschnitten sind. Damit verlängern diese Röcke optisch das Bein. Der Pencil-Skirt hingegen ist sehr schmal, er gilt als klassischer Rock eines Businesskostüms.

 

Bei allen Kombinationsmöglichkeiten gilt bei monari, dass Sie sich zuallererst wohlfühlen müssen.

 

Versuchen Sie verschiedene Rock-Oberteil-Kombinationen und finden Sie heraus, in welcher Ihre Figur besonders gut zur Geltung kommt. Generell lassen sich mit weiter geschnittenen Röcken Problemzonen kaschieren, dann allerdings müssen die zugehörigen Oberteile etwas schmaler gehalten sein. Schmal heißt übrigens nicht eng! Soll der Rock etwas kaschieren, was das Oberteil im Gegensatz dazu besonders betont, sollten Sie sich für eine andere Kombination entscheiden. Bei monari haben Sie die große Auswahl und finden Röcke in verschiedenen Längen und Styles. Schmale Röcke wechseln sich mit Maxiröcken ab, A-Linien-Röcke sind ebenso wie Volantröcke zu finden. Gleichzeitig zeichnen sich unsere Rockmodelle durch die vielen kleinen Details aus, die für unsere Hingabe an unsere Produkte stehen. Wir sehen uns als Unternehmen als Teil der Gesellschaft, unsere Röcke hingegen sind ein Teil Ihres Kleiderschranks! Genießen Sie den Tragekomfort Tag für Tag und dabei das Gefühl, besonders verträgliche Stoff- und Materialkombinationen auf der Haut zu haben. Gleichzeitig zeigen Sie durch diese Röcke Ihre Individualität, die wir mit unseren Produkten gern betonen wollen. Damit das möglich ist, bieten wir all unsere Röcke in den Größen 34 bis 42 an! 

Zuletzt angesehen