2000 zog sie mit Ihrer Familie nach L.A., Kalifornien und macht sich dort im Bereich Creative Direction und Filmregie selbstständig.

Heute wohnt Sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten, ihrem Sohn und ihrem Labradoodle in Santa Monica. Seit 6 Jahren begleitet und organisiert sie die Kampagnenshootings von monari und macht die Marke mit ihren emotionalen Bildern und Videos zu dem, was sie ist. Es sind nicht nur einzigartige Motive vor tollen Kulissen – es ist ein Lebensgefühl in Bildern ausgedrückt.  Sie ist eine unglaublich starke Powerfrau. Ihr Spirit, ihr einmaliges Gespür und Auge für Film und Foto begeistert uns jeden Tag aufs Neue.

Ihre Erfolgsgeschichte – der „American Dream“ begeisterte auch das ZDF, was darüber in einer Reportage bei „Hallo Deutschland“ berichtete. Das ganze Interview sehen sie HIER.

 

 

Wir fragen Martina Novak:

Wolltest du schon immer das machen, was du jetzt machst?
Ja, ich wollte immer Filme drehen, hatte aber als junge Frau zu viel Angst das zu meinem Job zu machen, weil eine Hollywood Karriere so ein unsicheres Geschäft ist. Creative Direction ist ja ähnlich - man kann gut Regie üben, über Kamera Equipemt lernen. Im Sommer 2021 drehe ich dann meinen ersten Feature Film. Das Drehbuch steht schon.

Was empfindest du als die größte Challenge in deinem beruflichen Alltag?
Ich bin ein Arbeitstier und super arbeitsorientiert, da kommt die Familie und Freizeit oft zu kurz. Leider. Meine Kinder wissen ein Lied davon zu singen.

Wenn du einen Tag für dich alleine hättest, was würdest du machen?
Mich in den Garten setzen und ein Buch lesen. Die Natur genießen. Die Seele baumeln lassen am liebsten bei meiner Mutter in Deutschland.

Welche starke Frau bewunderst du am meisten?
Barbra Streisand fand ich immer cool. Sie hat als Frau alles erreicht, was man sich vorstellen kann. Oscar, Emmy, Tony und Grammy. Dazu war sie immer meine Stil Ikone.

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, welchen Tipp würdest du deinem jüngeren Ich geben?
Sich auf das zu stürzen, was einem Freude macht und in dem Gebiet über die Zeit zu wachsen. Unbedingt Yoga zu machen und zu meditieren. Angst in die Tonne zu stecken weil sie nur ein Konstrukt der eigenen Gedankenwelt ist. In Wirklichkeit existiert sie nicht. Und…"The Power of Now" von Eckhard Tolle zu lesen oder als Audio Buch zu hören, wenn man nicht schlafen kann.

Wer sind die Menschen hinter monari? Wer füllt die Marke mit Herz und Leidenschaft? Mit innovativen Ansätzen und inspirierenden Ideen begleiten uns viele kreative Köpfe. Darunter unsere wunderbare Creative Direction: Martina Novak.

 Martina kommt ursprünglich aus dem Münsterland, kehrte ihrer Heimat aber nach der Schule den Rücken und studierte an der Elite Universität Yale, USA. Bereits in ihrem ersten Job, in einer angesagten Kunstgalerie auf der Madison Avenue, Manhattan konnte sie ihrem kreativen Gespür freien Lauf lassen.

Viele Jahre pendelte sie zwischen Gronau und New York und begleitete in der Zeit zahlreiche, größtenteils deutsche Firmen, im Bereich Creative Direction und Marketing. 

monari INSIGHT

monari INSIGHT

Wer sind die Menschen hinter monari? Wer füllt die Marke mit Herz und Leidenschaft? Mit innovativen Ansätzen und inspirierenden Ideen begleiten uns viele kreative Köpfe. Darunter unsere wunderbare Creative Direction: Martina Novak.

 Martina kommt ursprünglich aus dem Münsterland, kehrte ihrer Heimat aber nach der Schule den Rücken und studierte an der Elite Universität Yale, USA. Bereits in ihrem ersten Job, in einer angesagten Kunstgalerie auf der Madison Avenue, Manhattan konnte sie ihrem kreativen Gespür freien Lauf lassen.

 Viele Jahre pendelte sie zwischen Gronau und New York und begleitete in der Zeit zahlreiche, größtenteils deutsche Firmen, im Bereich Creative Direction und Marketing. 2000 zog sie mit Ihrer Familie nach L.A., Kalifornien und macht sich dort im Bereich Creative Direction und Filmregie selbstständig.

Heute wohnt Sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten, ihrem Sohn und ihrem Labradoodle in Santa Monica. Seit 6 Jahren begleitet und organisiert sie die Kampagnenshootings von monari und macht die Marke mit ihren emotionalen Bildern und Videos zu dem, was sie ist. Es sind nicht nur einzigartige Motive vor tollen Kulissen – es ist ein Lebensgefühl in Bildern ausgedrückt.  Sie ist eine unglaublich starke Powerfrau. Ihr Spirit, ihr einmaliges Gespür und Auge für Film und Foto begeistert uns jeden Tag aufs Neue.

Ihre Erfolgsgeschichte – der „American Dream“ begeisterte auch das ZDF, was darüber in einer Reportage bei „Hallo Deutschland“ berichtete. Das ganze Interview sehen sie HIER.

 

 

Wir fragen Martina Novak:

Wolltest du schon immer das machen, was du jetzt machst?
Ja, ich wollte immer Filme drehen, hatte aber als junge Frau zu viel Angst das zu meinem Job zu machen, weil eine Hollywood Karriere so ein unsicheres Geschäft ist. Creative Direction ist ja ähnlich - man kann gut Regie üben, über Kamera Equipemt lernen. Im Sommer 2021 drehe ich dann meinen ersten Feature Film. Das Drehbuch steht schon.

Was empfindest du als die größte Challenge in deinem beruflichen Alltag?
Ich bin ein Arbeitstier und super arbeitsorientiert, da kommt die Familie und Freizeit oft zu kurz. Leider. Meine Kinder wissen ein Lied davon zu singen.

Wenn du einen Tag für dich alleine hättest, was würdest du machen?
Mich in den Garten setzen und ein Buch lesen. Die Natur genießen. Die Seele baumeln lassen am liebsten bei meiner Mutter in Deutschland.

Welche starke Frau bewunderst du am meisten?
Barbra Streisand fand ich immer cool. Sie hat als Frau alles erreicht, was man sich vorstellen kann. Oscar, Emmy, Tony und Grammy. Dazu war sie immer meine Stil Ikone.

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, welchen Tipp würdest du deinem jüngeren Ich geben?
Sich auf das zu stürzen, was einem Freude macht und in dem Gebiet über die Zeit zu wachsen. Unbedingt Yoga zu machen und zu meditieren. Angst in die Tonne zu stecken weil sie nur ein Konstrukt der eigenen Gedankenwelt ist. In Wirklichkeit existiert sie nicht. Und…"The Power of Now" von Eckhard Tolle zu lesen oder als Audio Buch zu hören, wenn man nicht schlafen kann.

Wer sind die Menschen hinter monari? Wer füllt die Marke mit Herz und Leidenschaft? Mit innovativen Ansätzen und inspirierenden Ideen begleiten uns viele kreative Köpfe. Darunter unsere wunderbare Creative Direction: Martina Novak.

 Martina kommt ursprünglich aus dem Münsterland, kehrte ihrer Heimat aber nach der Schule den Rücken und studierte an der Elite Universität Yale, USA. Bereits in ihrem ersten Job, in einer angesagten Kunstgalerie auf der Madison Avenue, Manhattan konnte sie ihrem kreativen Gespür freien Lauf lassen.

Viele Jahre pendelte Sie zwischen Gronau und New York und begleitete in der Zeit zahlreiche, größtenteils deutsche Firmen, im Bereich Creative Direction und Marketing. 

 2000 zog sie mit Ihrer Familie nach L.A., Kalifornien und macht sich dort im Bereich Creative Direction und Filmregie selbstständig.

Heute wohnt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten, ihrem Sohn und ihrem Labradoodle in Santa Monica. Seit 6 Jahren begleitet und organisiert sie die Kampagnenshootings von monari und macht die Marke mit ihren emotionalen Bildern und Videos zu dem, was sie ist. Es sind nicht nur einzigartige Motive vor tollen Kulissen – es ist ein Lebensgefühl in Bildern ausgedrückt.  Sie ist eine unglaublich starke Powerfrau. Ihr Spirit, ihr einmaliges Gespür und Auge für Film und Foto begeistert uns jeden Tag aufs Neue.

Ihre Erfolgsgeschichte – der „American Dream“ begeisterte auch das ZDF, was darüber in einer Reportage bei „Hallo Deutschland“ berichtete. Das ganze Interview sehen sie HIER.

 

 

Wir fragen Martina Novak:

Wolltest du schon immer das machen, was du jetzt machst?
Ja, ich wollte immer Filme drehen, hatte aber als junge Frau zu viel Angst das zu meinem Job zu machen, weil eine Hollywood Karriere so ein unsicheres Geschäft ist. Creative Direction ist ja ähnlich - man kann gut Regie üben, über Kamera Equipemt lernen. Im Sommer 2021 drehe ich dann meinen ersten Feature Film. Das Drehbuch steht schon.

Was empfindest du als die größte Challenge in deinem beruflichen Alltag?
Ich bin ein Arbeitstier und super arbeitsorientiert, da kommt die Familie und Freizeit oft zu kurz. Leider. Meine Kinder wissen ein Lied davon zu singen.

Wenn du einen Tag für dich alleine hättest, was würdest du machen?
Mich in den Garten setzen und ein Buch lesen. Die Natur genießen. Die Seele baumeln lassen am liebsten bei meiner Mutter in Deutschland.

Welche starke Frau bewunderst du am meisten?
Barbra Streisand fand ich immer cool. Sie hat als Frau alles erreicht, was man sich vorstellen kann. Oscar, Emmy, Tony und Grammy. Dazu war sie immer meine Stil Ikone.

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, welchen Tipp würdest du deinem jüngeren Ich geben?
Sich auf das zu stürzen, was einem Freude macht und in dem Gebiet über die Zeit zu wachsen. Unbedingt Yoga zu machen und zu meditieren. Angst in die Tonne zu stecken weil sie nur ein Konstrukt der eigenen Gedankenwelt ist. In Wirklichkeit existiert sie nicht. Und…"The Power of Now" von Eckhard Tolle zu lesen oder als Audio Buch zu hören, wenn man nicht schlafen kann.

Zuletzt angesehen